Verglasungen perfekt auf Kundenbedürfnisse angepasst – Aweso bietet die Systeme

Mittwoch, 24. August 2016

Brüstungshohe Balkonverglasungen mit Aweso Panorama 340 und raumhohe Terrassenverglasungen mit Aweso Euroform EV 2000.

Perfekte Kombination von Gewerbe- und Wohnraum

Im Grenzgebiet Industrie-/Gewerbe- und Wohnzone an der Industriestrasse in St. Margrethen entstand eine Überbauung, welche Gewerbe und Wohnen perfekt miteinander verbindet. Durch die geschickte Anordnung der drei Gebäude wurde ein Innenhof geschaffen, der als Begegnungs- und Erholungszone dient. Insgesamt 33 Wohnungen bieten Leben auf hohem Standard. Die nach Süden ausgerichteten grosszügig verglasten Terrassen oder Wintergärten garantieren Wohngenuss zu jeder Jahreszeit. 

 

Ästhetik und Transparenz

Die variabel gestalteten grossflächigen Verglasungen spielen mit den unterschiedlichen Fensterhöhen, lockern die Fassade auf und setzen einen ästhetischen Glanzpunkt. Durch die damit erreichte Transparenz konnte der visuelle Durchlass zur Umgebung perfekt umgesetzt werden.

Optimale Verglasung für jeden Anspruch

Die Verglasungen sind je nach Anforderung mit oben oder unten laufenden Systemen ausgeführt worden. Für den Einbau auf die Brüstungen wurden unten laufende Parallelschiebe-Anlagen Aweso Panorama 340 in L- und I-Ausführung gewählt. Dank des integrierten Höhenausgleichs spielten mögliche Bausenkungen bei der Montage praktisch keine Rolle und die einwandfreie Funktionalität ist zu jeder Zeit gewährleistet. Bei den raumhohen Verglasungen verbinden die oben laufenden Aweso Euroform EV 2000 Anlagen benutzerfreundliche Bedienbarkeit mit einem ungehinderten Durchblick und nachgewiesener Sicherheit. Mit dem Einsatz beider Aweso Systeme in einem Bauprojekt konnten die verschiedenen architektonischen Vorgaben optimal umgesetzt werden.

 

Bautafel:

Bauherr: Tricolfi AG, St. Gallen

Architektur: novaron Architektur Baumanagement Konzept AG, Balgach

Montage/Kunde: LängeGlas GmbH, Götzis

 

Kontakt:

office@aweso.at

 

Zum Produkt Panorama 340

Zum Produkt Euroform EV 2000

zurück